Zur Geschichte des Café Puderbach

 

Gastlichkeit hat bei uns eine lange Tradition. Bereits im Jahre 1903 entschloss sich die Urgroßmutter von Heiko Puderbach, Frau Luise Krug, in ihrem Gasthof Krug zum grünen Kranz in Ehlscheid auch Gäste aus Köln und Düsseldorf zu bewirten. Mit Ausdauer, Beharrlichkeit und besonderer Gastfreundschaft setzte Sie Ihre Pläne durch und legte damit den Grundstein für den Tourismus in Ehlscheid, der in den 60er und 70er Jahren zu einer erstaunlichen Blüte kam.

In diesem Gasthof wuchs Heiko Puderbach auf, da seine Mutter, die Enkelin von Luise Krug dort tagtäglich mithalf.

Nach einer Lehre im Café Hofmann in Straßenhaus, und mehreren Stationen in Cafés in Neuwied und Stuttgart, legte er im Jahre 1985 an der Handwerkskammer Stuttgart seine Meisterprüfung ab.

Im Jahre 1986 zog es ihn wieder zurück in seinen Heimatort nach Ehlscheid, zusammen mit seiner Verlobten Ines Roßnagel. Im April 1987 wurde geheiratet. Heiko Puderbach arbeitete noch vier Jahre in der Bäckerei Schneider in Linz als Leiter der Konditorei. 1987 und 1989 wurden die beiden Töchter Manuela und Tanja geboren, die heute schon aushilfsweise im Café mitarbeiten.

1991 übernahmen Heiko und Ines Puderbach das damalige Parkcafé in Ehlscheid, das nach grundlegender Renovierung am 1. März 1991 als Café Puderbach wiedereröffnet wurde.

Unser Grundsatz lautet heute wie damals, alles kommt aus eigener Herstellung und wird nach alter Handwerkstradition gefertigt. Das Sortiment umfasst neben traditioneller Konditoreiware, wie Sahne- und Buttercremetorten, Kuchen und Gebäck auch Pralinen und Eis aus eigener Herstellung. Eine besondere Spezialität unseres Hauses sind individuell gefertigte Torten zu jeder Gelegenheit. Von der Hochzeitstorte, ganz nach ihren Wünschen gestaltet, über Torten für Geburtstage, Jubiläen oder Firmenfeiern bis hin zu Torten mit essbaren Fotos nach ihren individuellen Motiven. Seit dem Jahre 2004 ist auch ein Partyservice zu unserem Angebot gekommen und ab dem Frühjahr 2006 können wir Sie in unseren Räumen auch mit bodenständiger Hausmannskost bewirten.

Aber was wir auch tun, immer bleibt es unser Bestreben, Sie als Gast und Kunden zufrieden zustellen. Ganz in der Urtradition von Mutter Krug.